Logo der Litigation-PR Tagung
Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 26/04/2017
1:30 pm - 9:30 pm

Location
ZHAW School of Management and Law

Categories No Categories


Patrick L. Krauskopf

Willkommen zur Litigation-PR Tagung 2017

Die Litigation-PR Tagung am 26. April 2017 in Winterthur steht unter dem Titel «Rechtskommunikation: Das Mittel zum Zweck». In den gut zwölf Monaten seit der 1. Tagung hat sich eindrücklich gezeigt, dass rechtliche Auseinandersetzungen (Abgasskandal, Korruption im Sport) oder der Einfluss auf Gesetzgebungsverfahren (Umsetzung Masseneinwanderungsinitiative, Kampf gegen Hochpreisinsel Schweiz) ohne massgeschneiderte PR kaum Erfolg haben. Die Wahl der dabei einzusetzenden Mittel sowie der damit verfolgte Zweck stellen Unternehmen immer wieder vor grosse Herausforderungen.

Die Mittel der Rechtskommunikation

  • Nicht jedes Mittel eignet sich für einen Rechtsstreit: Geht es vor allem um klassische Medienkommunikation? Oder setzt man auf moderne Kommunikationsmittel wie soziale Netzwerke und virale Kampagnen? Was sind die Vor- und Nachteile?
  • Zentral ist die Frage wie kommuniziert werden soll: Zeitnah? Mit wem wird kommuniziert? Wer sind die Multiplikatoren in dieser Kommunikation?

Der Zweck der Rechtskommunikation

  • Die Rechtskommunikation muss einem klaren Zweck dienen: Was soll kommuniziert werden? Wie lautet die Nachricht, die man vermitteln will? Was kann missverstanden werden? Wo lauern Gefahren?
  • Hinzu kommt die langfristige Perspektive: Was soll beim Publikum hängen bleiben nachdem der Rechtsstreit vorbei ist?

Das sind nur einige der Fragen, denen wir an der Litigation-PR Tagung 2017 nachgehen wollen. Wir freuen uns, Sie am 26. April 2017 an der ZHAW School of Management and Law begrüssen zu dürfen.

Prof. Dr. Patrick Krauskopf

Bookings

Registration geschlossen